Fragen + Antworten

Ich möchte ein paar schöne Fotos von mir.
Dann bist Du hier richtig.

Wo findet das Shooting statt?
Das ist im Prinzip egal. Ich fotografiere Innen sowie im Freien. Ich bevorzuge Locations die Du kennst und an denen Du Dich wohl fühlst. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein professionelles Studio auszusuchen. Hier in Mönchengladbach gibts es beispielsweise ein Mietstudio.

Darf ich einen Freund/Freundin mitbringen?
Natürlich. Begleitpersonen sind überhaupt kein Problem, solange diese das Shooting nicht stören. Einen eifersüchtigen Freund bzw. Partner, der uns ständig reinredet, weil ihm irgendeine Pose nicht passt, kann ich nicht gebrauchen. In dem Fall bring bitte einfach irgendeinen Freund oder Freundin mit.

Wie sieht das mit den Kosten aus?
Fotografie ist ein reines Hobby. Ich verdiene kein Geld damit. Ich kann Dir kein Geld bezahlen. Als Honorar bekommst Du zur freien (nicht kommerziellen) Verwendung jedoch eine Auswahl von Fotos auf CD oder DVD im JPG Format (mehr dazu steht im Modelvertrag).

Für ein Shooting, opfere ich auch schonmal gerne einen Urlaubstag. Wenn ich für das Shooting wohin fahren muss, entstehen natürlich Kosten (Benzin und ggf. Übernachtung), die ich aus eigener Tasche zahlen muss. Daher wäre mindestens eine Beteiligung oder Erstattung der Fahrtkosten nur fair.

Bekomme ich die Fotos nach dem Shooting?
Ja. Nach dem Shooting treffe ich am Computer eine grobe Vorauswahl und lösche erstmal alles an Bildern was wirklich nicht zu gebrauchen ist (weil unscharf, verwackelt o.ä.). Danach können wir uns gerne nochmal zusammensetzen und gemeinsam alle restlichen Bilder durchgehen. Du wählst die Bilder aus die Dir gefallen, welche Du dann als fertig entwickelte JPGs von mir bekommst. Egal wieviele Bilder Du aussuchst.

Da ich das ganze neben meinem normalen Beruf betreibe, kann ich nicht versprechen, dass die Bilder direkt nach 1-2 Tagen fertig sind. Im Schnitt brauche ich eine Woche dafür.

Bekomme ich nur Rohbilder oder bearbeitest Du die Bilder auch?
Ich fotografiere immer im RAW Format. Die RAW Dateien gebe ich grundsätzlich nie raus. Du bekommst von mir alle Bilder fertig bearbeitet in Originalauflösung und maximaler Qualitätsstufe im JPG Format.

Bekomme ich ALLE Fotos zu sehen?
Natürlich. Ich habe nichts zu verstecken.

Wie lange dauert ein Shooting mit Dir?
Das kann ich pauschal nicht sagen. Die meisten Shootings dauern so zwischen 4 und 8 Stunden, je nach dem was wir alles planen. Du solltest Dir für den Tag am besten nichts anderes vornehmen.

Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen?
– Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein. Bist Du unter 18 so werde ich Dich nur fotografieren, wenn Dich mindestens 1 Elternteil zum Shooting begleitet. Allein eine schriftliche Erlaubnis Deiner Eltern reicht mir da nicht aus!

– Du solltest ehrlich zu mir sein und mit mir reden. Passt Dir was nicht, oder fühlst Du dich aus irgendeinem Grund beim Shooting unwohl, dann sag mir das sofort.

– Du musst in der Lage sein, zu kommunizieren. Das mag lächerlich klingen, aber ich habe Menschen kennengelernt, die nicht anrufen, 3 Wochen brauchen um auf eine simple SMS oder Email zu reagieren oder denen man jedes Wort aus der Nase ziehen muss. Sowas macht dann keinen Spaß.

– Bist Du am Tag des Shootings mit dem falschen Fuß aufgestanden und weisst genau: “Das ist irgendwie nicht mein Tag”, dann sag mir direkt bescheid, und wir verschieben das. Das ist nicht schlimm. Jeder hat mal einen schlechten Tag. Du musst Dich wohl fühlen und in Stimmung sein, sonst werden die Fotos nicht schön. Man sieht es auf den Bildern, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist. Die Augen verraten das.

– Du musst zuverlässig sein. Wenn wir einen Termin machen, dann komme auch bitte. Sind wir verabredet und Du tauchst nicht auf ohne Dich irgendwie zu melden, werde ich mit Dir keinen weiteren Termin vereinbaren, sofern Du nicht einen triftigen Grund hattest. Natürlich kann Dir was dazwischen kommen. Termin verschieben oder absagen ist kein Problem, aber MELDE DICH DANN IN JEDEM FALL. Schreibe eine SMS oder besser: Ruf mich an, aber lass mich nicht einfach so hängen. Ich mache das auch nicht mit Dir.

– Du solltest Dich auf die Fotos konzentrieren. Natürlich machen wir so viele Pausen wie Du willst, aber wenn mittendrin alle paar Sekunden das Handy klingelt, oder Du mehr Zeit damit verbringst, SMS zu schreiben, bringt das nichts und wir können es auch gleich sein lassen.

– Ansonsten sei einfach Du selbst, sei locker und hab Spaß bei der Sache.

Die letzte und wichtigste Vorraussetzung ist aber: Wir sollten uns irgendwie sympathisch sein. Die Wellenlänge muss halbwegs stimmen. Für gewöhnlich bin ich sehr pflegeleicht und komme mit allen Leuten gut aus, aber man weiß ja nie. Daher kann ein persönliches Vorgespräch nicht schaden. Ist aber keine zwingende Voraussetzung.

Hast Du jemanden fürs Styling und das MakeUp?
Leider nein. Um das Make Up bzw. Styling musst Du Dich selber kümmern. Das darf auch gern Deine Begleitperson übernehmen.

Gibt es einen Modelvertrag?
Ja, den gibt es. Ich verwende einen frei verfügbaren Modelvertrag, der gut zu lesen und gut verständlich ist. Du kannst ihn Dir nachfolgend als PDF Datei herunterladen und durchlesen. Wenn Du Fragen dazu hast, ist das kein Problem, die sollten wir nur vor dem Shooting klären.Beachte bitte: Bevor der Vertrag nicht unterschrieben ist, wird das Shooting nicht stattfinden.

Download: Modelvertrag

Warum brauchen wir einen Modelvertrag?
Weil wir uns vermutlich nicht kennen. Fotografiere ich Freunde, ist das was anderes. Man kennt sich, hat eine gewisse Vertrauensbasis und weiss wie man miteinander umzugehen hat. Wir beide (Du, der/die gerade diese Zeilen liest und ich) sind uns mögllicherweise gänzlich fremd. Der Vertrag dient zu unserer beider Absicherung.

Klar. Bei ernsthaftem Interesse teile ich Dir meine Handynummer mit.